16.04.02 15:43 Uhr
 289
 

Bericht über Bosnien-Massaker : Niederländische Regierung tritt zurück

Wie der niederländische Ministerpräsident am heutigen Dienstag verlauten ließ, ist die komplette niederländische Regierung auf Grund eines Berichtes über ein bosnisches Massaker zurückgetreten.

Der Bericht handelt davon, dass bei einem in Srebrenica vor sieben Jahren stattgefundenen Massaker die niederländischen UN-Soldaten nicht eingegriffen und somit ein Blutvergießen zwischen Serben und Moslems zugelassen hatten.

Im Juli 1995 rückten die Serben in das UN-Schutzgebiet Srebrenica vor und richteten ein Blutbad an, bei dem etwa 8.000 Moslems umgebracht worden waren. Das Massaker ist wohl die schlimmste Schandtat Europas seit Beendigung des 2.Weltkrieges.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regierung, Regie, Bericht, Massaker, Bosnien, Niederländisch
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?