16.04.02 15:26 Uhr
 3
 

Delta Air Lines weitet Verlust deutlich aus

Die Delta Air Lines Inc., die drittgrößte Fluggesellschaft in den USA, meldete am Dienstag einen deutlich größeren Nettoverlust im ersten Quartal, was das Ergebnis einer schwachen Wirtschaft, niedrigen Ticketpreisen und der Nachwirkungen der Anschläge des 11. September auf die Passagierzahlen ist.

Der Nettoverlust weitete sich demzufolge von 133 Mio. Dollar bzw. 1,11 Dollar pro Aktie im Vorjahr auf nun 397 Mio. Dollar bzw. 3,25 Dollar pro Aktie aus. Vor Sonderbelastungen lag der Verlust bei 354 Mio. Dollar bzw. 2,90 Dollar pro Aktie. Analysten hatten einen Verlust von 2,87 Dollar pro Aktie erwartet.

Der Umsatz im Quartal ging von 3,84 Mrd. Dollar im Vorjahr um 19 Prozent auf nun 3,10 Mrd. Dollar zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?