16.04.02 14:24 Uhr
 54
 

Keine Insolvenz bei Vilsbiburg

Die von Insolvenz bedrohten Roten Raben Vilsbiburg (Volleyball-Bundesliga) sind gerettet.

Ein Benefizkonzert, Spenden und ein zinsloses Darlehen gleichen 30000 € aus. Damit bleibt dem Verein ein Defizit von 5000 €, welches mit in die nächste Saison übernommen wird.

Das finanzielle Defizit begründet sich durch die Insolvenz der Volleyball AG, dem Volleyball-Bundesliga-Vermarkter. Des Weiteren waren nur noch geringere Sponsorengelder zu verzeichnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: obberlin
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Insolvenz
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?