16.04.02 14:37 Uhr
 44
 

F1: Beim Österreich Rennen gedenkt man an Jochen Rindt

Am kommenden Donnerstag (18.04), wäre Jochen Rindt 60 Jahre alt geworden. Er ist der erste Österreichische Formel eins Weltmeister.

Diesen Titel konnte er aber nie selber in Empfang nehmen, da er bei dem Abschlusstraining in Monza,durch einen Unfall, ums Leben kam.
Den Titel bekam er Ende der Saison 1970 posthum zugesprochen.


Besondere Merkmale von Jochen Rindt waren sein Mut und sein Kämpferherz. Viele Bild-Dekoration werden an das Rennen am A1 Ring an Jochen Rindt erinnern.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Österreich, Rennen
Quelle: www.f1welt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?