16.04.02 13:35 Uhr
 293
 

Synästhesie: Musik sehen als neue Entwicklungsstufe des Menschen?

Synästhetiker sind Menschen, bei denen die Sinneswahrnehmung zu verschmilzen scheint. So sehen diese Menschen z.B. Töne oder hören Farben und können Formen schmecken.

Noch vor wenigen Jahren wurden Menschen mit solchen Wahrnehmungen als `krank`` erklärt, wobei man heute weiss, dass diese Menschen weniger Angst haben und zufriedener, als Menschen mit `normaler Wahrnehmung` sind.

So wird vermutet, dass Synsthesie auf einer höheren physiologischen Entwicklungsstufe stattfindet.
Zahlreiche Künstler beschreiben schon seit hunderten von Jahren dieses Phänomen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Musik, Entwicklung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?