16.04.02 13:20 Uhr
 778
 

Argentinien: Hacken keine Straftat

In Argentinien stellt das Hacken keine Straftat dar, da Daten als 'immaterielle' Dinge nicht per Gesetz geschützt sind, wie etwa Personen, Tiere und Gegenstände.

So dürfen in Argentinien Hacker ungestraft Daten ausspionieren und verändern oder Websites manipulieren.

Die Hacker der Gruppe X-Team wurden aufgrund dieses fehlenden Gesetzes freigesprochen. Es war der erste Prozeß dieser Art in Argentinien.
Berufung wird gegen das Urteil nicht eingelegt, da keine Aussicht auf Erfolg besteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Avantasia
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Argentinien, Straftat
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?