16.04.02 12:24 Uhr
 510
 

F1:Durch Tabakwerbeverbot könnten einige Strecken ihr Rennen verlieren

Gestern hat FIA-Präsident Max Mosley vor dem Europäischen Parlament gesprochen.
Grund war das geplante Tabakwerbeverbot in der EU.


Eigentlich war geplant, dass in der EU, ab Ende 2006, nicht mehr für Tabakprodukte geworben werden darf.
Zurzeit berät man aber über ein Verbot ab Mitte 2005.


Mosley erklärte vor dem Parlament, dass, wenn ein EU-Tabakwerbeverbot schon 2005 kommen würde, man vielleicht einige Rennen an Orte verlegen würde, an welchen ein solches Verbot nicht gelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rennen, Tabak, Strecke, Strecken
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?