16.04.02 10:29 Uhr
 77
 

Kein XETRA in Frankfurt , Aktien werden "per Hand" gehandelt

Der XETRA-Handel ist heute morgen wegen technischer Schwierigkeiten nicht angelaufen. Damit können im Moment keine Kurse und Index-Zahlen generiert werden.

Gehandelt wird aber trotzdem in der Frankfurter Börse. Auf dem Parkett handeln die Broker jetzt weiterhin mit Handzeichen, um Aktien zu kaufen oder zu verkaufen.

Problem dieser Größenordnung hatte das XETRA-System erst zweimal in den vergangenen 2 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Frankfurt, Hand
Quelle: www.manager-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?