16.04.02 09:39 Uhr
 176
 

Zu Sexy: Birmingham verbietet Plakatwerbung

Die Stadtväter von Birmingham haben eine Werbung verboten, die ihrer Meinung nach zu sexy für ihre Stadt ist. Das Plakat zeigt eine triefend nasse Schönheit, die im Regen mit ihrem Tennispartner 'spielt'...

Die Verantwortlichen der Stadt bezeichneten das Plakat, das das 19-jährige Model Anine Bing aus Dänemark zeigt, als 'unangebracht', es wird jedoch an 108 anderen Stellen in Großbritannien zu sehen sein, so der Sportartikelhersteller Ellesse.

'Es ist unfair, den Menschen in Birmingham wird ein schöner Anblick verwehrt', so Sprecher des italienischen Konzerns.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaotiC
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Plakat, Birmingham
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen
Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?