16.04.02 09:32 Uhr
 318
 

Moorhuhn-Hersteller gab falsche Bilanzen heraus

Der Hersteller des bekannten Spieles Moorhuhn Phenomedia hat offensichtlich unkorrekte Bilanzen für das dritte Quartal 2001 und das Geschäftsjahr 2001 veröffentlicht.

Das Unternehmen reagierte mit der Freistellung zweier Mitglieder des Vorstandes des Softwareherstellers und einer internen Überprüfung der Bilanzen.

Aber nicht nur die zwei beanstandeten Meldungen, sondern auch frühere Zeiträume sollen jetzt geprüft werden.


WebReporter: stolly
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hersteller, Bilanz, Moorhuhn
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?