16.04.02 09:32 Uhr
 48
 

Streik in Italien am 16.04.2002: Das ganze Land legt die Arbeit nieder

Erstmals seit 20 Jahren legt ganz Italien seine Arbeit nieder. Der Generalstreik ist ein Protest gegen die geplante Lockerung des Kündigungsgesetzes von der Regierung.

Zwischen 9 und 17 Uhr wird der Haupt-Streik stattfinden: Flüge, Busse, Züge, Schiffe und öffentliche Verkehrsmittel fallen aus. Banken, Ämter, Schulen bleiben geschlossen. Krankenhäuser kümmern sich nur noch um Notfälle. Und so weiter.

Forderung der Bürger: Das Kündigungsgesetz soll unverändert bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Italien, Arbeit, Land, Streik
Quelle: infototal.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?