16.04.02 09:14 Uhr
 1.179
 

Nonnen suspendiert – kein "Psychoterror" mehr im Religionsunterricht

Nun sind auch die letzten Nonnen, die noch an der Auerbacher Grund- und Hauptschule unterrichtet haben, zurückgepfiffen worden: Das bayrische Kultusministerium hat allen gekündigt.

Wie SSN berichtete, gab es in der Vergangenheit Probleme mit den Nonnen, die eigenmächtig den Biologie-Unterricht verfremdet hatten. Nun ging es aber um den Religionsunterricht, der jetzt von staatlichen Lehrern gehalten werden soll.

Nach Elterberichten hatten die Nonnen, die einem sektenähnlichen katholischen Fundamentalistenwerk angehören sollen, die Schüler mit Todsünden und Höllenqualen geängstigt. Die Grünen bezeichneten dies als „Psychoterror“.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Religion, Psycho
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?