16.04.02 09:10 Uhr
 156
 

F1: Dr. Mario Theissen sieht Platz zwei als realistische Ziel

Nach dem BMW-Williams eine Zeit lang die Konstrukteurs-WM angeführt hat, diese aber in Imola an Ferrari abgeben musste, sahen viele das Team schon als Favorit.

Dr. Mario Theissen, Sportchef bei BMW, sieht den Verlust der Führung aber nicht ganz so schlimm. Man müsse sich vor Augen führen, dass das BMW Williams letztes Jahr nur die Hälfte der Ferrari Punkte erzielt hat.


Daher ist und bliebe das realistische Ziel, der zweite Platz in der Konstrukteurs-WM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: BMW-Williams, Dr. Mario Theissen, Mario Theissen, Konstrukteurs-WM
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?