15.04.02 22:26 Uhr
 85
 

Jugendlicher Killer: Fast 900.000 Euro Strafe für dreifachen Mord

In Japan wurde jetzt ein 17-jähriger dreifacher Mörder zu einer Wiedergutmachung von 861.494 Euro verurteilt. Zum Tatzeitpunkt war der Jugendliche erst 15 Jahre alt, als er drei Familienmitglieder mit einem Messer umbrachte.

Die Strafe soll dem Opfer und Kläger die Kosten für die medizinische Behandlung ersetzen. Ausserdem soll dadurch der Verdienstausfall seiner verstorbenen Frau wieder gut gemacht werden.

Die Verwandten des Opfers haben weitere Klagen eingereicht, die eine Höhe von knapp 2 Millionen Euro erreichen. Die Familie des Mörders sieht sich jedoch außer Stande diese Summen aufzubringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Mord, Jugend, Jugendliche, Strafe, Killer
Quelle: mdn.mainichi.co.jp

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?