15.04.02 21:17 Uhr
 14
 

Handball: Trainer des TBV Lemgo trotz Pokalsieg heftig in der Kritik

Der Trainer des Handball-Bundesligisten TBV Lemgo, Zbigniew Tluczynski, steht trotz der bereits erfüllten Vorgabe des Vereins, in der Kritik. Lemgo forderte von seinem Trainer mindestens einen Titel, und der wurde mit dem Sieg im DHB-Pokal erfüllt.

Nach der 23:31-Pleite im Meisterschafts-Spiel gegen den amtierenden Meister SC Magdeburg, wodurch Lemgo erstmals seit Dezember 2001 die Tabellenführung an die HSG Nordhorn verlor, macht sich Missstimmung beim Titelanwärter breit.

Der Vorwurf: Zwar sitzt Tluczynski als Trainer auf der Bank, die Taktik allerdings bestimmen die Nationalspieler im Team. Desweiteren werden dem Trainer Kontakte zu seinem Ex-Klub, dem Zweitligisten VfL Fredenbeck, nachgesagt.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik, Trainer, Pokal, Handball
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?