15.04.02 20:22 Uhr
 40
 

Nahost-Konferenz: Arafat unerwünscht

Sollte es im Nahen Osten zu einer regionalen Friedens-Konferenz kommen, so dürfte Jassir Arafat nicht teilnehmen. US-Außenminister Powell sagte, seine Anwesenheit sei 'nicht erwünscht'. Er dürfe lediglich Vertreter ermächtigen, die ihn vertreten.

Die Konferenz, die vom israelischen Ministerpräsidenten Scharon vorgeschlagen wurde, könnte nach Angaben des israelischen Rundfunks schon in den nächsten sechs Wochen beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaotiC
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nahost, Konferenz, Jassir Arafat
Quelle: www.heute.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?