15.04.02 19:53 Uhr
 50
 

ISS-Eisenbahn: Softwareproblem bei der ersten Testfahrt

Heute wurde das erste mal eine Eisenbahn an der Außenwand der ISS getestet (SSN berichtete). Bei dieser kam es zu Komplikationen. Der Wagen meldete, er sei nicht korrekt an den Schienen befestigt. Dies stellte sich als Irrtum heraus.

Durch diese Meldung wurde die Fahrt automatisch gestoppt. Erst durch das Einwirken des NASA-Kontrollzentrums in Houston, Texas, konnte sich der Wagen wieder weiterbewegen.

An diesem Wagen wird ein Roboterarm befestigt werden, der beim Ausbau der ISS helfen soll. Warum ein Sensor des Wagens irrtümlicherweise einen Fehler meldete, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Software, ISS, Eisen, Eisenbahn
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?