15.04.02 18:55 Uhr
 1.900
 

Und XP-Suchfunktion kontaktiert doch Microsoft

Wie SN berichtete, wurden Gerüchte laut, dass XP bei der Benutzung des Such-Assistenten Kontakt zu Microsoft aufnimmt.


Bisher konnten die Experten dies aber nicht bestätigen.
Doch nun ist das Rätsel gelöst. Die deutsche Fassung von XP ist wohl entschärft, während die amerikanische Version eine Verbindung zu Microsoft herstellt.


Dabei werden aber laut 'Heise' keine Daten gesendet, sondern nur Daten heruntergeladen. Was es mit diesen Daten auf sich hat, ist weiter unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tpwtpw
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, XP
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?