15.04.02 18:08 Uhr
 412
 

Die ISS hat eine eigene Eisenbahn

Die internationale Raumstation ISS besitzt nun eine Eisenbahn. Sie ist an der Außenwand der Station montiert und soll als Transportgerät für den kanadischen Roboterarm der ISS dienen. Somit ist der Aktionsradius dieses 'Greifers' enorm vergrößert.

Die Strecke, auf der ein Wagen fahren kann, ist im Moment 13 m lang und wird bis 2004 auf 100m ausgebaut. Der Wagen wurde bereits getestet, die Halterung für den kanadischen 'Greifer' müssen aber noch befestigt werden.

Dies wird wohl im Juni geschehen. Der Roboterarm soll beim Ausbau der ISS helfen, wenn in den nächsten Jahren Sonnensegel und Generatoren an die Raumstaion montiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Eisen, Eisenbahn
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf
Jülich: Forscher aktivieren künstliche Supersonne
Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite
Steuerzahlerbund kritisiert Milliarden-Subventionen für unnötige Projekte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?