15.04.02 16:38 Uhr
 37
 

Pannen in den AKWs Biblis und Philipsburg

In zwei deutschen Kernkraftwerken ist es zu Defekten gekommen. Die RWE AG hat als Betreiber des AKWs Biblis A ein undichtes Rohr gefunden. Es sei jedoch zu keinem Zeitpunkt die Sicherheit gefährdet gewesen.

Da ein solches Leck bereits im Jahr 2001 aufgetreten war, wird nun geprüft, ob ein Zusammenhang existiert. Biblis A ist zur Zeit wegen regulärer Wartungsarbeiten nicht am Netz.

Im AKW Philipsburg waren letzte Woche drei undichte Lüftungsklappen aufgefallen, auch hier habe jedoch nach Angaben des Betreiber EnBW keine Gefahr bestanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kaotic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Panne
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?