15.04.02 16:33 Uhr
 71
 

Fisch beugt Depressionen vor

Wenn man dem Ernährungsexperten David Kyle glaubt, dann sollten schwangere Frauen nun mehr Fisch essen.

Im Fisch sind die sogenannten Omega-3-Fettsäuren enthalten, die die Frauen nach der Geburt mehr vor Depressionen schützen. Die Omega-3-Fettsäuren sollen sogar dazu beitragen, dass die geistige Entwicklung des Kindes gefördert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newster
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fisch, Depression
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?