15.04.02 16:22 Uhr
 1.271
 

Nigerianischer Tüftler Doda präsentiert die Straßenlaterne der Zukunft

Ein Erfinder aus Nigeria mit den Namen Joycen Doda präsentiert ein multifunktionales System der Straßenbeleuchtung der Zukunft. Nach seiner Vorstellung soll Xenon-Licht die Straßen in der Nacht erhellen.

Die Akkus der Lampen werden von einem eigenen Sonnenkollektor aufgeladen. Die Laterne beherbergt ein Notruf- nebst Ortungssystem und meldet selbst Defekte. Zudem kann die Säule der Laterne mit Werbung versehen werden.

Die neueste Generation der Solartechnik ermöglicht selbst dann eine Aufladung der Akkus, wenn die Sonne nicht scheint. Die Anschaffungskosten sind sehr hoch: Fast 10.000 Euro kostet eine Straßenlaterne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frasier
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zukunft, Straße, Nigeria, Tüftler
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?