15.04.02 15:01 Uhr
 484
 

Hilfeschrei eines siamesischen Zwillings

In Ägypten liegt ein zehn Monate altes Zwillingspaar, welches am Kopf zusammengewachsen ist. Das Zwillingspaar kann nur von Experten getrennt werden, was aber sehr riskant ist, da nicht bekannt ist, ob die Gehirne über eigene Blutversorgungen verfügen.

In Dallas hat sich nun die Stiftung für Schädel und Gehirnchirurgie gemeldet. Ein paar Ärzte wollen die Operation wagen.

Ein Team aus 25 Experten steht nun schon bereit und erwartet das Zwillingspärchen in der Klinik.
Kenneth Salyer, der schon einige solcher Operationen geleitet hat, übernimmt die Trennung.


WebReporter: schnukky
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hilfe, Zwilling, Siamesischer Zwilling
Quelle: bz.berlin1.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?