15.04.02 15:46 Uhr
 149
 

"Schumi und Rubinho stecken Imola in Brand": Presse lobt Ferrari

Der Doppelsieg der 'Roten beim GP von San Marino lässt die Presse in Italien jubeln. Die Gazetta de la Sport meint, die Rivalen Ferraris scheinen Dilettanten zu sein. Dem F2002 haben sie nichts entgegenzusetzen.

Die Zeitung 'Corriere dello Sport' glaubt, dass die Mechaniker bei Ferrari einfach mit Herz bei der Arbeit sind. Die 'Tuttosport' meint, Schumi hätte Imola verzaubert. Der F2002 sei der Zerstörer jedes Wunschtraums der Konkurrenz.

Die Il Nuovo titelt: 'Schumi und Rubinho stecken Imola in Brand'. 'The Guardian' meint, es war Schumis perfektestes Rennen. Die Daily Express schrieb, es war für Schumi ein Kinderspiel.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brand, Presse, Ferrari, Imola
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?