15.04.02 13:20 Uhr
 447
 

Erneutes Todesopfer durch Irukandji-Qualle

Wieder ist ein Tourist beim Baden an der australischen Ostküste im Great Barrier Reef ums Leben gekommen.

Der Körper der Irukandji-Qualle misst nur einige Zentimeter im Umfang, ihre Tentakel können jedoch eine Länge von bis zu einem Meter erreichen.

Typische Anzeichen für eine Vergiftung durch die Irukandji-Qualle: extrem starke Schmerzen, Krämpfe, Übelkeit, Angst und Depressionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hennis der 1.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesopfer, Qualle
Quelle: www.xeeyo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben
15-Jährige aus Nepal darf nach Abschiebung zurück: "De facto ein deutsches Kind"
Österreich: Zwölf Frauen aus Sexsklaverei befreit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben
Synchronschwimmer Niklas Stoepel: "Fußballer sind die größeren Weicheier"
Fußball: Chinesischen Klubs droht Lizenzentzug - Gehälter nicht bezahlt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?