15.04.02 13:11 Uhr
 362
 

Spiegel verweist Stern und Focus auf die Plätze

Die frisch veröffentlichte IVW-Erhebung für das erste Quartal 2002 weist den Spiegel als Sieger im ewigen Auflagen-Dreikampf Siegel, Stern und Focus aus.

Das Hamburger Nachrichtenmagazin verlor zwar an Auflage (-40.000 Exemplare im Vergleich zum vierten Quartal 2001), liegt aber mit 1,065 Millionen wöchentlich verkauften Heften vor dem Stern, der 1,045 Millionen Exemplare absetzte (-4 %).

Dritter und deutlich abgeschlagen ist der Focus aus München, der eine Auflage von 768.281 (-4.500 Hefte) erreichte.


WebReporter: Maxx Dax
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Platz, Stern, Spiegel, Focus
Quelle: www.horizont.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen
Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen
Breite Mehrheit: Wolfgang Schäuble ist der neue Bundestagspräsident


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?