15.04.02 13:03 Uhr
 5.887
 

Raubkopien: Internet-Explorer-Nutzer sollen per Plug-In petzen

Die Federation Against Software Theft (FAST) möchte kommende Woche der Öffentlichkeit ein Plug-In vorstellen, mit dem Nutzer des Internet-Explorers von Microsoft illegale Raubkopien im Internet melden können.

Die britische Vereinigung zur Rechtewahrung von Softwareherstellern möchte damit die Verbreitung von Raubkopien über das Internet bekämpfen.

Mit dem Plug-In sollen die verdächtigen Seiten einfach gemeldet werden. Es soll möglich sein, einen Screenshot der Seite an die FAST zu schicken. Sollte sich der Verdacht bestätigen, soll die Seite gleich vom betroffenen Betreiber gesperrt werden.


WebReporter: stolly
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Nutzer, Raubkopie, Explorer, Plug-In
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?