15.04.02 12:58 Uhr
 40
 

Auf Abwasserschnee zu Tale - Australiens Schnee von morgen

Aufgrund des Wassermangels in Australien suchen Skigebiete nach Möglichkeiten, Kunstschnee ressourcensparend herzustellen. Hier könnte es nun zu einem Durchbruch kommen.

So werden in einem Skigebiet jährlich 150 Millionen Liter Abwasser produziert, welche bisher ungenutzt bleiben. Die Idee sieht nun vor, diese riesigen Mengen aufzubereiten und in Schnee zu verwandeln.

Die Aufbereitung erfolgt in drei Schritten. Zuerst werden Mikroorganismen durch Chlor entfernt. Weiterhin werden mit Hilfe der Ultrafiltration Mikroben abgetötet. Zuletzt beseitigt ein Aktivkohle-System vorhandene Chemikalien.


WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Australien, Schnee
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?