15.04.02 12:38 Uhr
 2.721
 

Wie werden Bakterien resistent? - Forscher entdecken Erstaunliches

Die Übertragung relevanter Resistenzinformationen zwischen Bakterien über Biofilme ist längst bekannt. Nun beobachteten Forscher anhand eines Experimentes aber die wahrscheinliche Übertragung per Luft - zum Erstaunen aller.

Das Experiment setzte sich aus zwei Coli-Bakterien Behältern zusammen, welche nah nebeneinander standen und über einen 5mm Spalt im Deckel Zugang zur Luft hatten. Gab man in einen Behälter ein Antibiotikum, so starben die Bakterien wider Erwarten nicht.

Forscher erklären dies mit der Übertragung von Signalen aus dem 'gesunden' Glas, welches im behandelten Glas Resistenzen aktiviert.
Führt man gleiches Experiment mit verschlossenem Glas oder nur einem Glas durch, so sterben die Erreger in kurzer Zeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Bakterie, Resistenz
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ronaldo könnte bald heiraten
Donald Trump ernennt Amtseinführungstag zum "National Day of Patriotic Devotion"
Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?