15.04.02 12:15 Uhr
 914
 

Kino: "Spurwechsel" zieht auf Platz eins in USA

In den USA wurde der Film 'Panic Room' sofort von der Spitze verdrängt. In dem Thriller wird ein einfacher Autounfall zum Rachefeldzug. Mit Samuel L. Jackson und Ben Affleck ist der Film sehr gut besetzt.

Zum Vergleich zwischen Panic Room und Spurwechsel, konnte der Thriller rund 20 Millionen Euro am ersten Wochenende einspielen. Jodie Foster schaffte nur 12,8 Millionen Euro.

In Norwegen, Spanien, Dänemark und Schweden konnte der Film sich auch weit nach vorne absetzen. In Deutschland wird der Film gegen Ende August zu genießen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Kino, Platz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?