15.04.02 12:15 Uhr
 914
 

Kino: "Spurwechsel" zieht auf Platz eins in USA

In den USA wurde der Film 'Panic Room' sofort von der Spitze verdrängt. In dem Thriller wird ein einfacher Autounfall zum Rachefeldzug. Mit Samuel L. Jackson und Ben Affleck ist der Film sehr gut besetzt.

Zum Vergleich zwischen Panic Room und Spurwechsel, konnte der Thriller rund 20 Millionen Euro am ersten Wochenende einspielen. Jodie Foster schaffte nur 12,8 Millionen Euro.

In Norwegen, Spanien, Dänemark und Schweden konnte der Film sich auch weit nach vorne absetzen. In Deutschland wird der Film gegen Ende August zu genießen sein.


WebReporter: onlyoneh@sn
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Kino, Platz
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher unveröffentlichte Nacktbilder der 18-jährigen Pop-Queen Madonna werden
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?