15.04.02 12:15 Uhr
 914
 

Kino: "Spurwechsel" zieht auf Platz eins in USA

In den USA wurde der Film 'Panic Room' sofort von der Spitze verdrängt. In dem Thriller wird ein einfacher Autounfall zum Rachefeldzug. Mit Samuel L. Jackson und Ben Affleck ist der Film sehr gut besetzt.

Zum Vergleich zwischen Panic Room und Spurwechsel, konnte der Thriller rund 20 Millionen Euro am ersten Wochenende einspielen. Jodie Foster schaffte nur 12,8 Millionen Euro.

In Norwegen, Spanien, Dänemark und Schweden konnte der Film sich auch weit nach vorne absetzen. In Deutschland wird der Film gegen Ende August zu genießen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onlyoneh@sn
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Kino, Platz
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein
Schauspielerin Sofia Vergara wird im Namen ihrer eingefrorenen Embryos verklagt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?