15.04.02 11:40 Uhr
 28
 

Forscher kartieren 7000 menschliche Gehirne

Eine Forschergruppe der University of California in Los Angeles will in den nächsten Jahren eine dreidimensionale Karte des menschlichen Denkapperates anlegen. Dazu wollen sie 7000 Gehirne mit Magnetresonanzgeräten vermessen.

Durch die Vermessungsarbeiten sind auch neue Einblicke in die Funktionsweise des Organs zu erwarten. So wurde herausgefunden, dass das Sprachvermögen, mehr als bisher angenommen, von dem Erbmaterial abhängt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: anton wagner
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Gehirn
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?