15.04.02 11:25 Uhr
 401
 

Hongkong: Bau des Disney Parks Schuld am Tod von sieben Millionen Fischen

Die bisherigen Bauarbeiten zu einem neuen Disney Park in der chinesischen Inselstadt Hongkong haben Berichten der örtlichen Regierung zufolge zum Tod von fast sieben Millionen Fischen geführt.

Der bei der Errichtung des Vergnügungsparks ausgegrabene schlammige Boden, der etwa drei Kilometer entfernt von den Hongkonger Fischanlagen abgelagert wurde, sei für das Umwelt-Desaster verantwortlich.

Wie einer der Fischer berichtete, haben sich die Fische immer häufiger an der Wasseroberfläche aufgehalten. Momentan arbeite die Regierung mit den Fischern zusammen um die Umweltbelastung in der betroffenen Region so gering wie möglich zu halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Million, Schuld, Fisch, Bau, Disney, Hongkong
Quelle: www.nationalpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
Türkische Spitzeleien in Klassenzimmern?
USA: Donald Trump will Budget für Kunst streichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?