15.04.02 11:20 Uhr
 2.411
 

Premiere - Murdoch plant Milliarden-Investition

Rupert Murdoch will bis zu einer Milliarde Euro in den angeschlagenen Pay-TV Sender PREMIERE investieren.
Unterstützt wird der Tycoon dabei von Investoren, wie u. a. der US-Finanzgesellschaft Capital Research.

Als Gegenleistung für sein Engagement will Murdoch die unternehmerische Führung bei PREMIERE übernehmen. Weiter fordert er, dass die Gläubigerbanken von Kirch Pay-TV weitere Gelder (bis zu einer Milliarde Euro) bereitstellen sollen.

Der Vorschlag stößt bei den Banken auf wenig Begeisterung. Ihnen wäre der Einfluss auf das Unternehmen im Verhältnis zum Investment zu gering. Der Anteil der Banken soll, nach Murdochs Plänen, geringer als fünfzig Prozent sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maxx Dax
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Premier, Premiere, Investition
Quelle: www.digitv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Connor nennt ihren neugeborenen Sohn Jax Llewyn