15.04.02 11:20 Uhr
 2.411
 

Premiere - Murdoch plant Milliarden-Investition

Rupert Murdoch will bis zu einer Milliarde Euro in den angeschlagenen Pay-TV Sender PREMIERE investieren.
Unterstützt wird der Tycoon dabei von Investoren, wie u. a. der US-Finanzgesellschaft Capital Research.

Als Gegenleistung für sein Engagement will Murdoch die unternehmerische Führung bei PREMIERE übernehmen. Weiter fordert er, dass die Gläubigerbanken von Kirch Pay-TV weitere Gelder (bis zu einer Milliarde Euro) bereitstellen sollen.

Der Vorschlag stößt bei den Banken auf wenig Begeisterung. Ihnen wäre der Einfluss auf das Unternehmen im Verhältnis zum Investment zu gering. Der Anteil der Banken soll, nach Murdochs Plänen, geringer als fünfzig Prozent sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maxx Dax
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Premier, Premiere, Investition
Quelle: www.digitv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
Großbritannien: Minderheitsregierung mit umstrittener nordirischer DUP steht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?