15.04.02 10:47 Uhr
 30
 

Schröder: Mehr Arbeitsplätze durch wirtschaftlichen Aufschwung

Ein Aufschwung der deutschen Wirtschaft steht nach der Meinung von Bundeskanzler Gerhard Schröder unmittelbar bevor. Er sei noch im zweiten Halbjahr 2002 zu erwarten. Dadurch würden zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden.

Der Kanzler begründete seine Ansicht mit der sich weltweit erholenden Konjunktur. Ein weiterer Faktor seien die Kraft und das Selbstbewusstsein der deutschen Wirtschaft.

Die Talsohle sei durchschritten, so Schröder am Rande seines Rundgangs zur Eröffnung der Hannover-Messe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maxx Dax
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Aufschwung
Quelle: www.sharper.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?