15.04.02 09:15 Uhr
 34
 

Djerba: Anzeichen auf Anschlag erhärten sich weiter

Bundesinnenminster Otto Schily erklärte gegenüber dem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ZDF, es gebe neue Erkenntnisse, dass es sich bei der Explosion bei der Synagoge in Djerba doch um einen Anschlag handelte.

Die Zusammenarbeit mit den tunesischen Behörden sei mittlerweile vertrauensvoll, so der Innenminister.


Einige der schwer verletzten deutschen Touristen kämpfen auch vier Tage nach der Explosion noch um ihr Leben.
Die Verletzten liegen seit kurzem in deutschen Krankenhäusern (SSN berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Acidmoon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?