15.04.02 08:02 Uhr
 674
 

F1: Das Rennen in Imola aus Sicht von Jordan

Das Ergebnis von Imola für das Jordan Team könnte nicht schlechter sein.
Beide Fahrer sind wegen technischer Probleme stehen geblieben.

Für Takuma Sato war das Rennen schon in Runde sechs zu Ende.
Er konnte nur noch im ersten Gang fahren, obwohl das Team schon in Runde vier versucht hatte, dieses Problem zu lösen.


Giancarlo Fisichella konnte immerhin bis zur Runde zwanzig mitfahren.
Aber dann schied auch er aus, an seinem Wagen gab es Hydraulikprobleme.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rennen, Imola
Quelle: www.f1racing.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?