15.04.02 07:48 Uhr
 12
 

F1: Es war das 150. Rennen für Sauber

Es war ein Jubiläumsrennen für das Sauber Team, aber viel zu feiern gab es nicht.
Nick Heidfeld musste im Rennen viermal an die Box, geplant waren aber nur zwei Stopps.

Nick kam zum erstenmal rein, weil er über Funk die Anweisung bekommen hat reinzukommen.
Da hatte er sich aber verhört und das Team war noch nicht fertig.
So kam es zu Schwierigkeiten und er musste nach zwei Runden noch einmal kommen.

Bei einem dieser Stopps war Nick dann noch zu schnell in der Boxenstraße und bekam als Strafe eine Durchfahrt durch die Boxenstraße aufgebrummt. Einziger Lichtblick des Tages war das Überholmanöver von Massa gegen Trulli.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rennen
Quelle: www.dailyf1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte
Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?