15.04.02 07:40 Uhr
 36
 

F1: Renault mit dem Rennen in Imola zufrieden

Renault kann mit dem Rennen sehr zufrieden sein.
Nicht nur wegen den beiden Punkten von Jenson Button, sondern weil man einen McLaren im direkten Vergleich besiegt hat.

Button kam noch vor David Coulthard ins Ziel und David hatte zu diesem Zeitpunkt keine technischen Probleme.


Darum freut sich das Team besonders über die zwei Punkte.
Trulli lag eigentlich auch nicht schlecht im Rennen, bis er leichte Probleme mit dem Auto bekam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rennen, Renault, Imola
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?