15.04.02 07:02 Uhr
 26
 

DFB-Team: Verteidiger Wörns muss passen - Torwart Kahn kommt später

Der Dortmunder Verteidiger Christian Wörns hat seine Teilnahme am Länderspiel der DFB-Auswahl in Stuttgart gegen Argentinien abgesagt. Wegen Knieproblemen nach der Partie gegen Kaiserslautern wird er Team-Chef Rudi Völler nicht zur Verfügung stehen.

Damit verlängert sich die Liste der Ausfälle, auf der zuvor schon Brdaric, Neuville, Bode, Deisler, Scholl, Asamoah und Rehmer vermerkt waren.

Oliver Kahn dagegen wird beim Länderspiel gegen Argentinien das Tor der deutschen Nationalmannschaft hüten. Wegen eines Magen-Darms-Virus wird der Münchner allerdings erst verspätet zum DFB-Kader stoßen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Team, Torwart, Verteidiger
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?