15.04.02 07:02 Uhr
 26
 

DFB-Team: Verteidiger Wörns muss passen - Torwart Kahn kommt später

Der Dortmunder Verteidiger Christian Wörns hat seine Teilnahme am Länderspiel der DFB-Auswahl in Stuttgart gegen Argentinien abgesagt. Wegen Knieproblemen nach der Partie gegen Kaiserslautern wird er Team-Chef Rudi Völler nicht zur Verfügung stehen.

Damit verlängert sich die Liste der Ausfälle, auf der zuvor schon Brdaric, Neuville, Bode, Deisler, Scholl, Asamoah und Rehmer vermerkt waren.

Oliver Kahn dagegen wird beim Länderspiel gegen Argentinien das Tor der deutschen Nationalmannschaft hüten. Wegen eines Magen-Darms-Virus wird der Münchner allerdings erst verspätet zum DFB-Kader stoßen.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Team, Torwart, Verteidiger
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?