14.04.02 21:40 Uhr
 55
 

Widerruf einer Todesmeldung: 1 1/2 jähriges Kind auf Djerba nicht tot

Ein Dementi gab es über einen Bericht der TUI von heute Abend, dass ein 18 Monate altes Kind an den schweren Verletzungen gestorben sei.

Das zuständige Landeskriminalamt habe in der betroffenen Klinik eine andere Auskunft erhalten: Das Kind lebt.

Damit gibt es, nach den bisherigen Meldungen aus Djerba und den inzwischen nach Deutschland zurückgeflogenen Verletzten, zehn deutsche Tote zu beklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kind
Quelle: www.rheinzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Behinderten-Betreuer nach schockierender "Wallraff"-Recherche nun freigestellt
Mordfall Maria L.: Verdächtiger laut Gutachten bereits 22 Jahre und nicht 17
Schweden: Schwere Randale im Stockholmer Migrantenviertel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfragewerte der AfD brechen ein: Nur noch acht Prozent
Behinderten-Betreuer nach schockierender "Wallraff"-Recherche nun freigestellt
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?