14.04.02 17:41 Uhr
 111
 

US-Außenminister bei Arafat: "Nützlich und konstruktiv"

In einer dreistündigen Unterredung haben US-Außenmisinster Colin Powell und Palästinenser-Präsident Arafat die jüngste Gewalt im Nahen Osten erörtert, in Sachen Waffenstillstand hat es jedoch keine neuen Fortschritte gegeben.

Zuvor hatte sich Arafat schriftlich von Selbstmordattentaten distanziert und war damit auf eine Forderung Powells eingegangen, deren Erfüllung Voraussetzung für das Treffen war.

Am Freitag war es zu keiner Einigkeit zwischen Powell und Israels Ministerpräsident Scharon gekommen, was den Abzug israelischer Truppen aus den Palästinenser-Gebieten angeht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaotiC
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Außenminister, Außen, Jassir Arafat
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?