14.04.02 17:23 Uhr
 3.317
 

DVD+RW - Herstellern droht Klagewelle wegen Täuschung

Auf die Hersteller von DVD-RW-Brenner droht eine große Klagewelle zuzurollen. Grund hierfür sind Täuschungsmanöver um den DVD+R Standard von seitens der Hersteller wie Philips oder auch HP.

Diese Hersteller stellten ihren Kunden in Aussicht, dass durch künftige Firmware-Upgrades die bestehenden Geräte später auch DVD+R-Medien beschreiben könnten. Die Realität allerdings sieht ganz anders aus.

In den meisten DVD-Brennern steckt Technik von Ricoh, welche die DVD+R-Scheiben nicht unterstützt. Die Kundschaft in den USA ist sauer und man geht davon aus, dass gegen die Hersteller eine Massenklage eingereicht wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Klage, DVD, Hersteller, Täuschung, Klagewelle
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?