14.04.02 16:37 Uhr
 1.054
 

480 Megabit pro Sekunde möglich: Festplatten mit USB-2.0-Anschluss

EverthingUSB.com nahm in einer Versuchsreihe mehrere USB-Festplatten unter die Lupe, die mit der USB 2.0 Spezifikation betrieben werden.

Über diesen Anschluss ist eine Datentransferrate von 480 Megabit pro Sekunde möglich. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass diese Geschwindigkeit aufgrund der nicht perfekt abgestimmten Treiber noch nicht voll ausgenutzt werden kann.

Deshalb sind sie zur Zeit noch etwas langsamer als Firewire-Platten, die mit etwa 400 Megabit pro Sekunde arbeiten.


WebReporter: DavTorik
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Festplatte, USB, Anschluss
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?