14.04.02 16:09 Uhr
 110
 

Dublin: Erzbischof schreibt Hirtenbrief wegen sexueller Misshandlungen

In letzter Zeit kam es gehäuft zu sexuellem Missbrauch in der Diözese Dublin. Das zwang den dortigen Erzbischof Desmond Connell, Zeichen zu setzen.

Der irische Kardinal schrieb deshalb einen Hirtenbrief, der am Sonntag in den Gottesthäusern verkündet wurde. Inhalt des Schriftstücks: Die Missbrauchsopfer sollen ihre Peiniger anzeigen, damit die Kirche entsprechend handeln kann.

Connell gab zu, dass man in der Vergangenheit Fehler gemacht habe und nicht angemessen auf die Vorwürfe gegen die Gottesdiener reagiert habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Obstgarten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Misshandlung, Erzbischof, Dublin
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
Angelina Jolie und Cristiano Ronaldo in türkischer TV-Serie zu Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?