14.04.02 13:18 Uhr
 370
 

Die Suche nach erdähnlichen Planeten

Wie vor kurzem auch bei SN zu lesen war, behaupten zwei britische Astrophysiker, dass allein in der Milchstrasse Milliarden Planeten existieren, die ähnliche Bedingungen bieten wie unsere Erde.
Grundlage ihrer Behauptung sind Computersimulationen.

Die Astrophysiker fügten dabei Planeten in der Ökosphäre von Sonnensystemen hinzu, in denen bereits große Planeten entdeckt wurden. Die Simulation sollte klären, ob diese Bahn über Millionen Jahre stabil bleibt.

Eine der Simulationen ergab, dass das System Ursa Majoris in nur 46 Lichtjahren Entfernung, eine stabile Bahn in der Ökosphäre aufweist. Dies ist der Fall trotz zwei jupiterähnlichen Planeten, die ihrem Mutterstern recht nahe sind.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Suche, Planet
Quelle: www.astronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?