14.04.02 12:31 Uhr
 61
 

Neuartige Gen-Tomaten sind reif für den Supermarkt

Da die erste Gen-behandelte Tomate mit dem Namen 'Flavr Savr' den Verbrauchern nicht schmeckte, wollen Forscher der Cornell University in Ithaca nun neuartige, schmackhafte Tomaten auf den Markt bringen.

Durch gewisse Gene könne man in den Reifungsprozess der Tomate eingreifen, ohne ihr Erbgut zu beeinflussen.

Bereits in den 60er Jahren wurde dieses Reife-Gen zufällig entdeckt. Man konnte bestimmen, wie lange der Reifungsprozess dauern soll und sie so im früh-reifen Zustand besser transportieren. Doch diese Methode war noch nicht reversibel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DavTorik
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Supermarkt, Gen
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?