14.04.02 12:07 Uhr
 126
 

Frösche produzieren ihr Gift selbst

Wissenschaftler in den USA fanden bei einem australischen Giftfrosch heraus, dass er das Gift, das er gegen seine Fressfeinde verwendet, selbst herstellt und nicht, wie bis zu diesem Zeitpunkt angenommen, durch seine Nahrung aufnimmt (Insekten).

Dieser Frosch ist das erste Wirbeltier, das die 'Alkaloide' (giftige Substanz) selbst herstellen kann, um sich gegen Fressfeinde zu schützen.


WebReporter: newster
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gift
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?