14.04.02 07:28 Uhr
 1.337
 

Spur der vermissten 15jährigen führt vermutlich ins Internet

Seit vergangenem Sonntag wird die 15-jährige Rebecca aus der Nähe von Köln vermißt. Nun gaben die Freundinnen der Vermißten an, Rebecca habe einen Mann im Internet kennen gelernt, mit dem sie sich im geheimen treffen wollte.

Die Mutter hat alle ein- und ausgehenden Emails überprüft, jedoch keinen Beweis für die Geschichte gefunden.

Mysteriös erscheint, dass bei der Mutter regelmäßig Anrufe ankommen, bei denen sich niemand meldet. Auch wenn man zurückruft, nimmt zwar jemand ab, meldet sich aber nicht. Bisher gibt es keine Hinweise auf ein Verbrechen.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Spur
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?