14.04.02 00:57 Uhr
 203
 

Schröder und Stoiber mauern - Chancen für TV-Duell stehen schlecht

Die Chancen für die Austragung eines TV-Duells der Kanzlerkandidaten von SPD und CDU/CSU Gerhard Schröder und Edmund Stoiber verringern sich weiter. Noch immer haben sich beide Lager nicht über die vom Kanzleramt vorgeschlagenen Termine verständigt.

Für den 25. April anberaumt, soll nun eine letzte Verhandlungsrunde die Entscheidung bringen. Gelingt SPD-Wahlkampfmanager Machnig, Stoiber-Berater Spreng und Vertretern von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 kein Kompromiss, werde es wohl kein Duell geben.

Stoiber lehnt die Terminierung am 2. und 20.September als zu kurz vor der Wahl am 22.September ab, doch das Kanzleramt hält dies für 'nicht verhandelbar'. Überdies sind auch Ablauf sowie die Moderatoren-Frage noch nicht abschließend geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Chance, Duell
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?