13.04.02 22:56 Uhr
 432
 

Yoko Ono will Foto von Lennon's blutiger Brille versteigern

Yoko Ono, Witwe des 1980 ermordeten John Lennon, will eine Fotografie von dessen blutiger Brille versteigern.
Das Londoner Auktionshaus Bonhams erwartet einen Erlös von ca. 10000£.
Der Erlös soll einer Künstler-Sozialeinrichtung gestiftet werden.

Die Witwe des Ex-Beatles benutzte das Bild bereits als Cover für ihre erste Solo-LP 'Seasons Of Glass'.
Das Motiv war seinerzeit sehr umstritten.

Yoko Ono selbst machte das Foto - nur einige Wochen nach dem Anschlag auf John Lennon.
Die Aufnahme zeigt neben der blutverschmierten Brille ein Glas Wasser, im Hintergrund erkennt man verschwommen die Skyline der New Yorker Eastside.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Acidmoon
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Foto, Versteigerung, Brille, blutig
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geschenk für Donald Trump? Mexiko liefert Drogenboss "El Chapo" an die USA aus
Barack Obamas letzter Anruf als Regierungschef galt Angela Merkel
Mexiko: Drogenboss "El Chapo" an die USA ausgeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?